Demolition Master 3D

Demolition Master 3D

Mit Explosionen der Zerstörungswut freien Lauf lassen

Der Spieler von Demolition Master 3D betätigt sich als virtueller Sprengmeister. Die Aufgabe besteht darin, alle Objekte eines Levels fachgerecht zu zerstören. Für Bestleistungen winken Punkte. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • explosive Simulation
  • abwechslungsreiche Aufgaben
  • unterschiedliche Schauplätze
  • überwiegend zufriedenstellende Physik-Simulation

Nachteile

  • schlichte Grafik
  • nervtötende Musik
  • kein Level-Editor

Durchschnittlich
6

Der Spieler von Demolition Master 3D betätigt sich als virtueller Sprengmeister. Die Aufgabe besteht darin, alle Objekte eines Levels fachgerecht zu zerstören. Für Bestleistungen winken Punkte.

Meister der Zerstörung

In den ersten Levels legt man in Demolition Master 3D mit detaillierten Anweisungen erste Sprengladungen. Der Spieler lernt, dass unterschiedliche Bomben auf verschiedene Materialien ganz eigene Wirkungen entfalten. Mit dem richtigem Einsatz der wenigen Sprengsätze lässt man Holz splittern und zerfetzt riesige Betonplatten.

Bei dem Einsatz der Sprengladungen muss man die Vorgaben des Spiels beachten. Es gilt, den Schutt an dafür vorgesehener Stelle anzuhäufen. Landet er in einem rot markierten Bereich, gibt es Abzüge für das Punktekonto. Dabei hat auch die Position der Bomben Auswirkungen auf die Streuung von Trümmern.

Die explosive Karriere treibt den Hobby-Sprengmeister in Demolition Master 3D rund um den Globus. Jeweils 20 Level mit unterschiedlichen Aufgaben gilt es in London, Paris, New York, Cairo und Shanghai zu bewältigen. Hinzu kommen im Anschluss an die Karriere 10 weitere Bonus-Level.

Nur ein Mausklick bis zur Explosion

Der Sprengmeister wählt die bevorzugte Sprengladung aus einem seitlichen Menü aus, markiert ein Objekt und platziert die Bombe an der gewünschten Stelle. Man kann die Kamera schwenken und die Position der Sprengkörper auf dem gewünschten Objekt nachjustieren.

Auf Wunsch kann man ein Raster einblenden, um die Höhe von Objekten und Bomben in der 3D-Umgebung besser einschätzen zu können. Hat man alle verfügbaren Ladungen angebracht, löst der Spieler die Sprengung aus.

Ordentliche Physik, schlichte Grafik und nervtötende Musik

Grafisch ist Demolition Master 3D eher schlicht. Die Umgebung ist erkennbar, ebenso die zu sprengenden Objekte. Feine Texturen fehlen allerdings und auch die Explosionen wirken eher grob. Auch die monotone Hintergrundmusik plätschert langweilig vor sich hin.

Wichtiger ist für eine Spreng-Simulation die Physik. Man muss nachdenken, die Konstruktionen einschätzen und mit Köpfchen Bomben legen. Ansonsten entfalten die Sprenkörper mitunter überhaupt keine Wirkung und die Konstruktion bleibt stehen.

Meist überzeugt die Simulation physikalischer Bedingungen. Mitunter verreißen die gesprengten Teile in eine völlig unerwartete Richtung. Das ist allerdings von der Realität nicht so weit weg, in der eine Sprengung ebenfalls nicht immer nach Plan läuft.

Fazit: Spaßige Simulation mit Wumms

Demolition Master 3D ist eine Simulation, die ihren Reiz nicht aus der Grafik bezieht. Es macht Spaß, ein Level so lange zu wiederholen, bis man die perfekte Sprengung geschafft hat. Die Zahl der Level kann aber nicht darüber hinweg trügen, dass sich die Aufgaben gleichen. Eine abwechslungsreichere Unterhaltung könnte der Hersteller über einen Level-Editor zusammen mit einer Community-Funktion zum Tausch neuer Level erzielen.

Demolition Master 3D

Download

Demolition Master 3D